Barcelona hat es mir schon sehr angetan, aber Valencia… Ich möchte fast sagen, dass ich Valencia jederzeit bevorzugen würde. Valencia ist eine Foodie Stadt und kann, was die Restaurantauswahl betrifft, auf jeden Fall mit Barcelona mithalten. Zudem ist der Stadtstrand um einiges schöner! Wir verbrachten letztes Jahr 10 Tage in Valencia und hatten sehr viel Zeit, um die Stadt ausgiebig zu erkunden. 

Dulce de Leche

Für die süßen Mäuler ist das Dulce de Leche genau das Richtige. Hier gibt es eine unglaublich große Auswahl an Patisserien, von Oreo Cheescake bis zur Cinnamon Roll, ist alles dabei. Auch glutenfreie Optionen sind vorhanden. Jedem Frühstücksliebhaber und Cofeebreaker kann ich das Dulce de Leche nur wärmstens ans Herz legen. Mittlerweile gibt es sogar drei Standorte in Valencia – Russafa, Jesus und Francia.

La Pappardella

Mhmm…das Essen im La Pappardella war so lecker, dass wir gleich zwei mal hin mussten. Hier findet ihr eine große Auswahl an hausgemachten Nudeln jeglicher Art. Italienische Küche ist einfach ein Muss in jedem Urlaub!

Saona

Saona ist eine spanische Restaurantkette und verfügt über mehrere Standorte, unter anderem in Valencia. Der Standort am Plaza de la Virgen ist am Abend besonders schön, da man einen grandiosen Blick auf den Neptun Brunnen genießt. Auch das Angebot ist unschlagbar, für 10,90 € erhält man ein leckeres 3-Gänge-Menü. Dabei kann man zwischen verschiedenen Optionen für Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise wählen. Für Vegetarier ist auf jeden Fall auch etwas dabei. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist super und auch die Atmosphäre spricht für sich. Tische sollten im Voraus reserviert werden, das Saona ist heißbegehrt!

Waffle Time

Wie schön heißt es doch immer? Treat yourself! Bei Waffel Time gibt es üppig überzogene Waffeln am Stiel, die je nach belieben zusammen gestellt werden können. Ich muss sagen, dass es sich um einen sehr mächtigen Snack handelt, trotzdem solltet ihr es unbedingt mal probieren! Die Waffeln sind auch ideal zum Teilen geeignet. 

El Infante

Im Restaurant El Infante haben wir unseren letzten Abend verbracht. Wir sind einige Tage zuvor vorbeigelaufen und die süßen Lichterketten haben uns dazu bewegt, hier den Urlaub ausklingen zu lassen. Bitte entschuldigt, dass ich keine Essensbilder habe, doch an diesem Abend war etwas mehr Wein im Spiel als geplant :D. Wer auf der Suche nach leckeren Tapas ist, ist hier jedoch genau richtig! Das Essen ist mega lecker und absolut empfehlenswert. 

...weitere Restaurantempfehlungen:

  • Khambu Vegan Food: Vegane Burger, Torten und mehr findet ihr bei Khambu. Hier habe ich definitiv den besten veganen Oreo Cheesecake meines Lebens gegessen! Ihr solltet ihn bei einem Besuch in Valencia nicht missen ;).
  • Beachbol: Mittags haben wir fast jeden Tag an der Strandbar „Beachbol“ verbracht. Hier gibt es leckere Salate und Smoothies, perfekt also für einen heißen Strandtag!
  • Rawcoco: Vegan beziehungsweise vegetarisch Frühstücken könnt ihr bei Rawcoco. Es gibt übrigens nicht nur in Valencia eine Filiale, sondern auch in anderen Städten Spaniens, wie zum Beispiel in Madrid oder Palma de Mallorca. 

¡que aproveche!

Habt ihr noch weitere Restauranttipps für Valencia? Ich freue mich über jeden Kommentar!

*der Beitrag enthält unbezahlte Werbung.